BB Creme - Wunderwaffe aus Asien

BB Creme - Wunderwaffe aus Asien

BB Cremes scheinen mittlerweile von allen gerühmt zu werden. Sie scheinen wahre Wundermittel zu sein, die die Haut in kurzer Zeit zum Strahlen bringen und perfektionieren. Doch stimmen diese Wirkweisen und was können BB Cremes wirklich?

Kleine Makel verschwinden

Der Name BB Creme kommt von “Blemish Balm”, in etwa “Makel-Balsam” und das beschreibt auch die primäre Wirkung dieser Cremes. Sie verbergen kleine Makel wie etwa Narben, Mitesser, Pickel, Sommersprossen, leichte Pigmentstörungen und kleine Falten. Der Vorteil im Vergleich zu Make up ist, dass BB Cremes einziehen und sich leichter verblenden lassen. So wirken sie weniger maskenhaft. Außerdem sind BB Cremes leichter als Make up und somit nicht nur angenehmer im Sommer, sondern sie lassen die Haut auch besser atmen.

BB Cremes Effekte:

1. Sie spenden Feuchtigkeit. Unsere Haut verliert im Laufe des Tages und vor allem mit dem Alter immer mehr Feuchtigkeit. Dadurch sieht sie matt aus, ist rau und spannt. Die BB Creme versorgt die Haut den ganzen Tag lang mit der nötigen Feuchtigkeit.

2. Sie enthalten Mineralpigmente. Diese dienen als Make up Ersatz. Ähnlich wie bei einer getönten Tagescreme wird die Haut leicht abgedeckt und mattiert. Bei Verwendung einer BB Creme sieht die Haut dadurch den ganzen Tag lang frisch und makellos aus.

3. Sie wirken gegen Falten und pflegen. Dafür sorgen die verschiedenen Wirkstoffe der BB Creme. Diese sollten jeweils individuell auf den eigenen Hauttyp abgestimmt werden. Somit kann die BB Creme sensible Haut beruhigen, gegen Pickel und fettige Haut wirken oder reife Haut vor dem Altern bewahren.

4. Sie glätten Falten. BB Cremes enthalten immer spezielle Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, welche auch die kleinsten Falten in der Haut glätten. So wirkt der Teint ebenmäßiger und die Haut wird vor dem Altern bewahrt.

5. Sie schützen vor Sonnenlicht. Mittlerweile wissen wir, dass Haut, die zu viel Sonnenlicht ausgesetzt ist, nicht nur öfter an Hautkrebs erkrankt, sondern auch erheblich schneller altert. Mithilfe eines integrierten Sonnenschutzes sorgt eine BB Creme auch hier vor.

BB Cremes sind übrigens längst nicht so neu, wie wir denken. In Asien sind sie schon seit Jahrzehnten auf dem Markt. Die erste BB Creme wurde bereits in den Sechzigern entwickelt, ihr Siegeszug begann dann in den Achtzigern in Korea. Da sie schon so lange existieren, sind BB Cremes auch schon entsprechend weit entwickelt und ihre Wirkung gut erforscht. Wer seiner Haut also etwas Gutes tun möchte, sollte sich auf jeden Fall eine solche Creme zulegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *