Gute Lippenpflege - auch der UV-Schutz der Lippen ist wichtig

Gute Lippenpflege - auch der UV-Schutz der Lippen ist wichtig

Die Lippen gehören zu den empfindlichsten Körperteilen und müssen dementsprechend pfleglich behandelt werden. Vor allem der Schutz vor UV-Strahlen und anderen äußeren Einflüssen ist wichtig.

Wann die Lippen zusätzliche Pflege benötigen

Die Lippen sind generell empfindlich. Im Winter sind sie jedoch besonders sensibel, da die trockene Heizungsluft und die Kälte im Freien die Lippen belasten und oft auch zu Verletzungen führen. Auch bei Aufenthalten in der Sonne oder beim Baden in chlorhaltigem Wasser oder im Meer werden die Lippen stark belastet. Dann ist eine zusätzliche Pflege besonders wichtig.

Ein regelmäßiges Lippenpeeling bewirkt schon eine Menge und sorgt dafür, dass die dünne Lippenhaut gestärkt wird und abgestorbene Hautteilchen entfernt werden. Auch spezielle Lippencreme mit Sheabutter oder Jojobaöl schützt die Lippen, sollte jedoch nur in unregelmäßigen Abständen aufgetragen werden. Gerade Lippenfettstifte enthalten oftmals Hilfsstoffe, welche die Haut eher austrocknen und Verletzungen begünstigen.

Hausmittel für die Lippen

Die Lippen können auch mit einigen Hausmitteln gepflegt werden. So etwa mit Honig, der nicht nur wichtige Mineralien und Vitamine enthält, sondern auch das Austrocknen der Lippen verhindert. Auch Quark ist geeignet und kühlt die Lippen. Beruhigend wirkt auch Olivenöl, welches sich gerade bei trockenen Lippen anbietet.

Gegen spröde Lippen helfen neben Bepanthen-Salben auch Pflege-Lotionen aus Olivenöl und Sesam. Diese können zu Hause selbst hergestellt werden. Weniger aufwändig ist die Verwendung von Melkfett, welches ebenfalls einfach auf die Lippen aufgetragen wird. Eines der effektivsten Hausmittel gegen trockene Lippen ist Wasser. Wer viel trinkt, verhindert trockene Lippen von vorneherein und tut seinem Körper zusätzlich etwas Gutes.

Schutz vor UV-Strahlung

UV-Strahlung wird häufig unterschätzt, kann den Lippen jedoch enorm schaden. Es ist deshalb wichtig, gerade beim Skifahren oder bei einem längeren Aufenthalt in der Sonne auf einen umfassenden UV-Schutz zu achten. Spezielle Fettstifte helfen hier ebenso, wie Cremes mit UV-Schutz. Auch einfache Sonnenmilch kann zur Not verwendet werden, um den Lippen einen zusätzlichen Schutzfilm zu bieten.

Spezielle Fettstifte für Lippen existieren auch für Kinder. Diese sind meist milder und oft mit Fruchtgeschmack versetzt. Wie Hautexperten empfehlen, sollten Kinder nur die geschmacklose, milde Variante verwenden, um zu vermeiden, dass sich die Kinder über die Lippen lecken und damit den natürlichen Schutzfilm zerstören.

Es gibt also eine ganze Menge Produkte und Lebensmittel, die zu einer umfassenden Lippenpflege beitragen. Übertreiben sollte man es aber nicht, da der natürliche Schutz der Lippen ansonsten verschwindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *