Cremes mit WOW Effekt!

Cremes mit WOW Effekt!

Das Wundermittel im Kampf gegen Hautalterung – so werden Hyaluronsäure Cremes gerne beworben. Und es scheint der Wahrheit zu entsprechen: Aus dem Sortiment der Anti-Aging-Produkte und den Pflegeprodukten für reife Haut sind die Cremes schon lange nicht mehr wegzudenken. Diesen Cremes wird eine Tiefenwirkung nachgesagt, wie sie kaum bei anderen Pflegeprodukten bestehen.

Im Ergebnis erhielt die Haut deutlich mehr Spannkraft. Da es sich bei der Säure um einen hauteigenen Stoff handelt, kommen ferner allergische Reaktionen bei der Anwendung überaus selten vor. Dementsprechend können Frauen mit empfindlicher Haut ebenfalls auf Hyaluronsäure Cremes zurückgreifen.

Hyaluronsäure – Powerstoff aus der Natur

Bis zu sechs Liter Wasser kann ein Gramm Hyaluronsäure binden. Ein wahrer Powerstoff, der eigentlich nicht einmal von außen zugeführt werden müsste. Mehr als 50 Prozent der im menschlichen Körper vorhandenen Säure befinden sich bereits in der Haut, genauer gesagt in den Zellzwischenräumen der Dermis. Gebildet wird die Hyaluronsäure in den Bindegewebszellen.

Sie stützt die in der Haut befindlichen elastinen sowie kollagenen Fasern, polstert die Haut auf und fängt freie Radikale ab. Mit zunehmendem Alter – etwa ab dem 25. Lebensjahr – lässt allerdings die Produktion nach, die Depots leeren sich, es können Falten entstehen. Ab ungefähr 40 speichert die Haut allgemein weniger Feuchtigkeit. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um sie von außen zu unterstützen. Hyaluronsäure Cremes sind dafür gut geeignet.

Punktuelle Wirkung oder flächenwirksam?

Geschätzt werden an Hyaluronsäure Produkten ihre schnelle Wirksamkeit und die Möglichkeit zum gezielten Auftragen. Bei Hyaluronsäure Cremes zählt in der Regel die Flächenwirkung. Gesichtscremes werden auf dem Gesicht, dem Hals und dem Dekolleté morgens und abends aufgetragen. Für die vorherige Reinigung der Haut sind gleichfalls Reinigungsprodukte mit Hyaluronsäure erhältlich.

Eine Extraportion Feuchtigkeit und Pflege versprechen Hyaluronsäure Masken und Seren. Punktuelle Wirksamkeit entfalten Augengele und Lippenpflegeprodukte. Diese trockenen Hautpartien werden auf natürliche Weise bei der Feuchtigkeitsaufnahme und -versorgung unterstützt. Auch Handcremes und Körperpflegeprodukte gibt es mit Hyaluronsäure.

Vorbeugung & Behandlung von Falten

Viele Cremes sollen der Entstehung von Falten vorbeugen. Hyaluronsäure Cremes ermöglichen sowohl die Vorbeugung als auch die Behandlung von Falten. Analog zu anderen Anti Aging Produkten können die Cremes mit Hyaluronsäure ab dem 25. Lebensjahr vorbeugend zum Einsatz kommen. Wurde dieser Zeitpunkt verpasst, stellt das kein Problem dar.

Durch ihre Wirkungsweise ist es im Grunde genommen nie zu spät, mit der Verwendung von Hyaluronsäure Cremes anzufangen. Die Haut nimmt den bioaktiven Wirkstoff in jedem Alter leicht auf. Jener dringt bis in die unteren Hautschichten vor und versorgt diese nicht nur mit der Hyaluronsäure, sondern regt weiterhin gleichzeitig die körpereigene Produktion wieder an. Dadurch ist selbst bei bereits bestehenden Falten schnell und nachhaltig ein sichtbarer Erfolg zu sehen. Hyaluronsäure Cremes sind für den täglichen Gebrauch gedacht. Sie finden als Tages- und Nachtcremes Verwendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *