Fußbalsam - gepflegte Füße

Fußbalsam - gepflegte Füße

Auch die Füße wollen gepflegt sein. Unzählige Produkte helfen dabei, die Füße gesund und gepflegt zu halten. Natürliche Mittel sind meist jedoch ebenso wirksam.

Auf gesundem Fuß: Weg mit der Hornhaut

Wenn die Tage wieder länger werden und die offenen Schuhe aus dem Regel geholt werden, müssen die Füße gepflegt sein. Damit dies gelingt, sollte als erstes die Hornhaut entfernt werden. Am besten klappt das mit einem entspannenden Fußbad, welches jedoch nicht zu heiß sein sollte. Außerdem sollten milde Badezusätze verwendet werden, welche die rauen Stellen geschmeidig machen und abgestorbene Hautzellen lösen.

Nach dem Fußbad können verschiedene Pflegeprodukte aufgetragen werden. Besonders effektiv sind Peelings mit Meersalz oder Fruchtsäuren, da diese leicht Hornhaut lösen und überschüssige Nagelhaut entfernen. Beim Einsatz von Hornhauthobeln ist Vorsicht geboten.

Idealerweise wird zuerst eine spezielle Maske oder Hornhaut-Entferner-Creme aufgetragen, damit tiefer gelegenes Gewebe nicht verletzt wird.

Für eine zarte Haut

An den Füßen befinden sich weniger Talgdrüsen als auf der restlichen Haut. Um zu verhindern, dass die Füße zu trocken werden, sollte deshalb auf spezielle Fuß-Cremes gesetzt werden. Diese wirken ähnlich wie Masken mit Mandelöl, Urea oder Aloe Vera und regenerieren die Fußhaut. Zusätzlich wird die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.

Damit die Füße auch nach großen Anstrengungen frisch und gesund bleiben, kann zu verschiedenen Pflegeprodukten wie Fuß-Sprays, Cremes und Fuß-Deos gegriffen werden. Diese spenden wichtige Feuchtigkeit und beugen Schweißbildung vor.

Auch der Nagel will gepflegt sein

Die Fußpflege hört bei den Fußnägeln nicht auf. Ganz im Gegenteil: Es ist wichtig, die Fußnägel regelmäßig in Form zu bringen und gut zu pflegen, damit es nicht zu Fußpilz oder Verletzungen kommt.

Besonders brüchige Nägel werden mit Mineralfeilen behandelt. Diese glätten zum einen die Ränder und verschließen zum anderen kleine Risse an den Zehen mit feinen Kristallen. Auch Nagelöl trägt dazu bei und hilft darüber hinaus, die Nagelhaut geschmeidiger zu machen. Gleichzeitig bewahrt es den Nagel vor Einrissen und wirkt feuchtigkeitsbewahrend.

Von Kopf bis Fuß

Die Fußhaut ist gepflegt und auch die Nägel sind in Form gebracht und mit Pflegeprodukten behandelt. Nun muss nur noch vermieden werden, dass sich Blasen bilden, denn diese schaden dem Fuß bekanntlich sehr stark. Spezielle Anti-Blasen-Sprays verhindern die Blasenbildung, wobei es natürlich immer sinnvoller ist, Schuhe anzuziehen, die von vornherein keine Blasen entstehen lassen.

Eine umfassende Fußpflege ist also enorm wichtig für gesunde Füße. Wer auf gesundem Fuß leben möchte, sollte die tägliche Pflege der Füße deshalb in sein Körperpflege-Programm einbauen und zur Unterstützung zu geeigneten Pflegeprodukten greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *