Lippen mattiert in Szene setzen

Lippen mattiert in Szene setzen

Immer öfter stößt man im Bereich von Kosmetik und Make-up auf Matt-Trends. Derzeit ist matter Lippenstift in Kombination mit mattem Nagellack sehr gefragt. Während allerdings der Nagellack bereits relativ weit verbreitet und leicht erhältlich ist, gewinnt der matte Lippenstift gerade erst an Popularität.

Stars & Sternchen machen es vor

Bekannt wurde dieser durch Stars wie Cara Delevingne oder Kendall Jenner. Die Models geben auch vor, wie der Lippenstift richtig getragen wird: zu möglichst blasser Haut, denn erst da kommt er richtig zur Geltung.

Aber auch das restliche Make-up spielt eine entscheidende Rolle. Da die matte Farbe der Lippen sehr dezent wirkt, können bei den Augen ruhig kräftige Farbakzente gesetzt werden. Bezüglich des Alters der Trägerin gibt es keine Grenzen. Hauptsächlich wird dieser Trend zwar eher von jungen Frauen aufgegriffen, dennoch spricht auch in höherem Alter nichts gegen matte Lippen.

Weiterhin sollte die Jahreszeit, zu der man den Lippenstift trägt unbedingt beachtet werden. Idealerweise entscheidet man sich hier für Herbst und Winter. Dadurch bringt man Farbe in die grauen Herbstabende und sticht aus der Masse hervor.

Matte Eye-Catcher

Besitzt man beispielsweise zwei ähnliche Farbtöne, kann der Hellere als Basis aufgetragen werden. Anschließend wird die dunklere Schattierung sparsam in der Mitte der Lippen platziert und mit dem Finger nach außen hin verblendet. Schon sehen sie Lippen fülliger aus und stellen einen echten Eye-Catcher dar!

Am besten wird mit dem Auftragen eines einfachen Lippenbalsams begonnen. Anschließend zieht man die gewünschten äußeren Linien mit Lipliner nach. Hierbei besteht die Möglichkeit, die Lippen optisch um einige Millimeter zu vergrößern. Anschließend wird der Lippenstift vorsichtig von außen nach innen aufgetragen.

Aus zwei einfachen Gründen: Lippenstift ist weitaus weniger klebrig als Lipgloss, das viele Frauen aus Gründen des Verwischens nicht verwenden. Außerdem wird ein Outfit und Make-up erst dadurch komplett. Der Lippenstift verleiht den letzten Schliff und gibt den Trägerinnen stets ein gutes Gefühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *